Heidehaus

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Heidehaus im Februar 2011

Das Heidehaus befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg gegenüber dem Findling, unmittelbar im Kreuzungsbereich der Großbeerenstraße, der Kopernikusstraße und der Pestalozzistraße. Das Haus steht unter Denkmalschutz, ist aber in einem ruinösen Zustand.

Geschichte

Wann das Heidehaus erbaut wurde, ist nicht belegt. Auf einem "Plan der Insel Potsdam" aus dem Jahr 1867 ist das Gebäude am Südrand der Großen Sandscholle bereits eingezeichnet. Da sich in unmittelbarer Nähe eine Mühle befand - als einzige weitere Bebauung - ist davon auszugehen, daß es sich um das Haus des Müllers handelte.

Bei der Bebauung der Großen Sandscholle in den 1930er Jahren wurde auch das weitläufige Grundstück des Heidehauses, einschließlich der Nebengebäude, überbaut. Nur das Heidehaus blieb als Zeitzeuge erhalten.

Quellen

  • „Potsdam-Lexikon, Stadtgeschichte von A bis Z“; Verlag für Berlin-Brandenburg; 2010; ISBN 978-3-942476-03-4