Neuer Friedhof Bornim

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Neue Friedhof Bornim befindet sich im Potsdamer Stadtteil Bornim, in der Golmer Chaussee. Eine weitere Begräbnisstätte ist der Alte Friedhof Bornim.

Der Friedhof ist klein und übersichtlich. Als er 1899 angelegt wurde, war ein größerer Begräbnisplatz geplant. Dies ist auch heute noch leicht zu erkennen. Üblicherweise befindet sich auf einem Friedhof die Kapelle oder Feierhalle in zentraler Lage. Auf dem Neuen Friedhof befindet sich die Feierhalle am süd-östlichen Rand. Und die Begrenzungsmauer umschließt den Friedhof nur an drei Seiten. Die östliche Seite wird durch einen Drahtzaun abgegrenzt. Dahinter liegt seit 1927 der Fußballplatz der Sportgemeinschaft Bornim. Vor dieser Zeit wurde das Grundstück von einem Reitverein genutzt.

Der Friedhof ist in vier relativ gleich große Bereiche eingeteilt worden. Dabei ist das erste Begräbnisfeld, direkt am gepflasterten Hauptweg, ausschließlich den Kriegsgräbern vorbehalten, wo 521 Tote aus dem Zweiten Weltkrieg bestattet wurden.


Quellen