Orangerie im Neuen Garten

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Ostseite der Orangerie im Neuen Garten, Anfang 2001
Der Garten an der Orangerie, Mitte 2005

Die Orangerie im Neuen Garten von Potsdam befindet sich nahe dem Marmorpalais, an der Südseite des Heiligen Sees. Sie wurde in den Jahren 1791 und 1792 von Carl Gotthard Langhans errichtet, der auch am Bau des Brandenburger Tors in Berlin beteiligt war.

An der Ostseite der Orangerie befindet sich das Ägyptische Portal. In den Wandnischen des Eingangsbereiches stehen zwei schwarz gefärbte Statuen ägyptischer Götter, sie wurden von Johann Gottfried Schadow geschaffen.